Jahresbericht des Präsidenten ad interim

Aus bekannten Gründen trat Christoph Buchser per 1. Mai 2005 als Präsident des Turnvereins zurück. Die ganze Turnfamilie bedauert den Vorfall in Christophs Familie sehr. Christoph, ich möchte Dir und Deiner Familie im Namen der ganzen Turnfamilie alles Gute und viel Gesundheit für die Zukunft wünschen.
So durfte ich als Vizepräsident, ziemlich unerwartet, in die Fussstapfen eines äusserst gut organisierten und erfolgreichen Präsidenten treten. Dies erleichterte mir den schnellen Einstieg ebenso, wie der hervorragend funktionierende Vorstand, der mich in allen Belangen optimal unterstützte. Ohne diesen hilfsbereiten Vorstand wäre vieles schwieriger gewesen. Mit grossem Einsatz konnte das Jahr ohne weitere Zwischenfälle gut abgeschlossen werden. Besten Dank!
Auch bei meinem Vorgänger Christoph möchte ich mich herzlich für den Superjob den er geleistet hatte bedanken.

Anlässe und Highlights 2005

Am Ende meiner fast 1-jährigen Präsidialzeit angelangt möchte ich mich bei allen herzlich bedanken die den Turnverein und mich während dem ganzen Jahr so wunderbar unterstützten und dazu beitrugen, dass der TVB das ist was er ist: ein junger, moderner Verein mit viel Tatendrang und starker Organisation, der auf viele Chrampfer zählen kann und die Geselligkeit nie zu kurz kommen lässt. Dieser Struktur ist unbedingt Sorge zu tragen, da gerade die Übernahme einer Charge in der heutigen Zeit nicht immer selbstverständlich ist. Ich bin aber überzeugt, dass dies auch in Zukunft in unserem TVB gut funktionieren wird.
Christian wünsche ich viel Erfolg im Amt des neuen Präsidenten. Ich freue mich weiterhin im Vorstand mit Ihm und all den anderen zusammenzuarbeiten und schaue wohlwollend auf ein sicherlich erfolgreiches Turnjahr 2006. Mit dem neuen Präsidenten wächst die Hoffnung im Vorstand, dass der traditionelle Fussballmatch am Vorstands- / TK-Weekend wieder einmal gewonnen werden kann.

im Dezember 2005

Euer Vizepräsident / Präsident ad interim

Mario Castelberg